Kaufhinweise

Der Labrador kommt immer mehr in „Mode“ – insbesondere in den Farben silver, champagner & charcoal. Eben deshalb häufen sich hier auch die Angebote, leider auch von Privat-Züchtern, die ihre Welpen für kleines Geld anbieten. Ich empfehle Ihnen: Seien Sie bei solchen „Billig“-Angeboten äußerst kritisch. Hinterfragen Sie Herkunft und auch Aufzuchtsvorgehen. Besonders möchte ich Sie an dieser Stelle auf die website www.retriever-in-not.de/der-verein/vermehrerhunde.html aufmerksam machen. Lesen Sie sich die website gut durch und scheuen Sie sich nicht vor den Bildern der Vermerhsfarmen.

Eine gute und verantwortungsvolle Zucht mit gesunden Tieren ist sehr aufwendig. Sehen Sie sich die Zuchstätte genau an. Ein guter Züchter hat nichts zu verbergen und beantwortet Ihnen gerne alle Fragen. Unsere Hunde leben im Haus und bekommen viel Auslauf im freien Gelände. Sie sind sehr gut sozialisiert mit anderen Hunden und Kindern.