Patenfamilie werden

Wenn Sie aus der Nähe von Augsburg kommen, mobil sind und sich vorstellen können, einem Welpen für ca. 1,5 Jahre ein Zuhause zu geben, dann sind Sie bei uns richtig. Gemeinsam mit mir werden Sie Teil des Patenprogramms und zeigen dem vierbeinigen Nachwuchs die große, weite, Welt und bereiten ihn auf ein Leben als Assistenzhund vor.

Wichtige Voraussetzungen, für Welpen-Paten sind:

• genug Zeit, dass der Hund anfangs gar nicht und später nicht länger als 4 Stunden pro Tag alleine ist
• hohes Einfühlungsvermögen, Geduld und Beharrlichkeit,
• eine gute Beziehung zu Hunden,
• Zeit und Lust zu gemeinsamen Training und Ausflüge in Tierpark, Stadt, Bauernhof etc., damit der Hund in seiner Prägezeit viele verschiedene, positive Umwelteindrücke kennenlernt.

Ziel ist, dass der Hund zum Ende seines 1. Lebensjahrs, neben einem guten Grundgehorsam, auch über eine gesunde Portion Neugierde verfügt, einen ausgeglichenen Charakter besitzt, gelassen auf neue Situationen reagiert und keinen Jagdtrieb hat.

Am Ende des Patenprogramms absolviert der Hund einen Eignungstest und eine Gesundheitsuntersuchung. Sind diese erfolgreich, so beginnt die Intensivausbildung zum Assistenzhund.

Der Hund erleichtert seinem neuen Besitzer mit Behinderung so das Leben erheblich und ist ihm eine unverzichtbare Hilfe.

Es entstehen Ihnen keinerlei Kosten!

Sie möchten einen Welpen bei sich aufnehmen oder haben Fragen? Melden Sie sich unter der 0172 649 5948

HypoDog Center
Tanja Steinhauser
Theilweg 21 a
86456 Gablingen

www.assistenzhunde.bayern